Produkte Binokularlupen
Ausdrucken

Binokularlupen




Lupenreine Optik

Binokulares, strukturgetreues Sehen und beidhändiges, zielgenaues Arbeiten – diese Vorzüge vereinen sich in Lupenbrillen. Wachsende Anforderungen an Präzision und Qualität sowie neue chirurgische Techniken, machen Lupenbrillen zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel in der Medizin. So kommen sie in der Zahnmedizin, Dermatologie, HNO-Heilkunde, Ophthalmologie und Allgemeinmedizin, der Neurochirurgie, bei mikrochirurgischen Eingriffen und in der Veterinärmedizin, aber auch bei anderen medizinischen Untersuchungen zum Einsatz.

Lupenbrillen von KaWe sorgen für präzises Sehen und eine individuell anpassbare, ergonomische Arbeitshaltung. Die anwenderfreundlichen Modelle sind als Binokularlupen für Schutzbrillen BS 2,3, mit klassischem Brillengestell BC 2,3 und mit Kopfband BK 2,3 erhältlich. Durch vergütete optische Komponenten und eine raue Struktur des optischen Tubus werden Streulicht und Reflexe auf ein nicht wahrnehmbares Niveau (unter 1 %) reduziert. Alle Modelle sind mit einem fein justierbaren Duplexgelenk mit optimal abgestimmter Mechanik aus CNC-gefrästem Vollmaterial ausgestattet. Technologisch basieren KaWe Lupenbrillen auf modernster BiTech-Optik, durch welche bewusst auf einen Achromat verzichtet werden konnte. Dadurch ist es möglich Gewicht und Kosten zu reduzieren. Selbstverständlich gehören perfekte Passform, sicherer Halt, staubdichte und spritzwasserfeste Optik zum Produktprofil aller KaWe Modelle. Die Kopfbandlupe BK 2,3 ist kombinierbar für Brillenträger und Nichtbrillenträger.

Zur optimalen Pflege dient das KaWe Reinigungsspray auf alkoholfreier Basis. Es überzieht die optische Oberfläche der Linse mit einem Schutzfilm und garantiert dauerhaften Schutz.

Einsatz:

  • Zahnmedizin
  • Dermatologie
  • Neurochirurgie
  • HNO-Heilkunde
  • Ophthalmologie
  • Allgemeinmedizin
  • Veterinärmedizin
  • andere medizinische Untersuchungen

Binokularlupen Merkmale
BC 2,3 / BK 2,3 / BS 2,3

  • mit HRI-Okular
  • die Okulare sind individuell auf die jeweilige PD einstell- und fixierbar
  • Optik mit 2,3-facher Vergrößerung
  • die Optik ist staubdicht und spritzwasserfest
  • durch modernste BiTech-Optik konnte bewusst auf einen Achromat verzichtet werden. Diese Technik reduziert Kosten und Gewicht
  • durch vergütete optische Komponenten und eine raue Innenstruktur des optischen Tubus (MT9019, REF 33, VDI3400) werden Streulicht und Reflexe auf ein nicht wahrnehmbares Niveau (unter 1 %) reduziert
  • durch den bereits justierten Blickwinkel ergibt sich ein Arbeitsabstand von 340 mm und ein Sichtfeld von 110 mm